Handlettering A | Beispiele zum Nachmachen

Das Handlettering „A“ ist vor allem besonders, da es der erste Buchstabe im deutschen (bzw. lateinischen) Alphabet ist. Der Kleinbuchstabe sieht sowohl in der Druck- als auch in der Schreibschrift sehr ähnlich aus. In gedruckten Texten und in vielen digitalen Schriften ist allerdings auch eine alternative Variante zu finden, über die wir uns oftmals gar nicht bewusst sind.

Die Optik des „A“ geht zurück auf die Form eines Ochsenkopfes. Wie immer unterlag dieses Symbol eines Ochsenkopfes einer stetigen Wandlung und Abstraktion, bis letztlich das griechische Alpha entstand, welches der heutigen Form des „A“ entspricht.

  • Das Druckschrift „A“ besteht im Kern aus zwei symmetrisch angeordneten Linien, die sich am oberen Ende treffen. Dazu kommt der Querstrich auf mittlerer Höhe. Auf Basis dieser Grundform lassen sich jedoch viele gestalterische Veränderungen vornehmen.
  • Das große Schreibschrift „A“ bietet innerhalb eines Stils zudem verschiedene Schreibweisen. So kann die Verbindung zum nächsten Buchstaben über den letzten Abstrich, über den Querstrich oder eine Schlaufe erfolgen. Damit lässt sich das Handlettering „A“ sehr flexibel nutzen und der Optik eines Schriftzuges anpassen.
  • Beim Brushlettering ist das kleine „a“ relativ einfach zu lernen, da es in der geschlossenen Variante lediglich aus einem Oval und einem kleinen Abstrich besteht. Diese Variante wird üblicherweise in der Druck- und Schreibschrift genutzt.
  • Die geschlossene Form des kleinen „a“ hingegen ist häufig in gedruckten oder digitalen Schriften anzutreffen. Für das Handlettering ist diese Variante eine schöne Option der Gestaltung.
  • Der Abstrich des kleinen „a“ kann durchaus genutzt werden, um die Grundlinie etwas zu unterschreiten und so einen Bounce Lettering Effekt zu erzeugen. Dabei sollte die Linie allerdings nicht zu weit nach unten geführt werden, da das „a“ sonst einem kleinen „q“ zu sehr ähneln würde.

9 Gedanken zu „Handlettering A | Beispiele zum Nachmachen“

  1. Lieber Timo, ich habe meine Freude und den Spaß am Handlettering meiner Enkelin weitergeben können. Es ist eine große Freude, deine so ansprechenden Buchstaben mit ihr gemeinsam zu nutzen. Das hatte ihr beim Lesen lernen sehr geholfen. Mach weiter so und behalte deine Phantasie und Inspiration. Tolle Arbeit, die du machst und an der du andere teilhaben lässt. Liebe Grüße Malea. 🌈🌟

    Antworten
  2. Hallo Timo
    Ich danke dir für deine E-mails. Ich schaue mir immer alles an und finde es toll.
    Im Moment bin ich sehr eingespannt und komme nicht dazu zum Üben.
    Wird aber bald besser.
    Liebe Grüsse Cindy

    Antworten
  3. Danke Timo, dass du die mit uns teilst. Da bekomm ich gleich wieder mehr Motivation, mich mit dem Onlinekurs zu beschäftigen und mir einen Tritt zu verpassen zum ÜBEN!
    Liebe Grüße Marlene

    Antworten
  4. Hallo Timo!
    Vielen Dank für die verschiedenen Stile Deiner Buchstaben. Freue mich sehr darüber.
    Ich habe den Online Lettering Kurs und jetzt ist mein I-Pad eingegangen. Daher mache ich jetzt momentan mit Handlettering weiter. Freue mich über jede Nachricht und Neuigkeiten.
    Liebe Grüße aus Wien von einer Lettering-Oma

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Handlettering Post
Deine Handlettering-Post wartet!
Erhalte geniale Handlettering Tricks, exklusive Freebies und kreative Überraschungen direkt per E-Mail.

Handlettering PostPS: Zur Begrüßung schenke ich dir ein exklusives Handlettering Vorlagen Paket.

Jederzeit abbestellbar, mehr siehe Datenschutz.