Handlettering Stifte für einzigartige Letterings – Die große Übersicht

Mittlerweile gibt es unzählige großartige Handlettering Stifte. Für jede Vorliebe ist der passende Stift dabei.

Doch wenn man nicht im Laden steht und die Stifte direkt ausprobieren kann, ist meist nicht klar, die genau der Pinselstrich des Brushpens aussieht, wie dick und dünn er malen kann und wie die Farbe wohl auf Papier wirkt.

Daher findest du auf dieser Seite eine Übersicht über die besten Handlettering Stifte mit passenden Fotos und Strichstärke-Tests.

Brushpens

Wenn es um Handlettering Stifte geht, sind meist Brushpens gemeint. Diese Stifte haben eine flexible Pinselspitze und sind damit in der Lage dicke und dünne Linien zu schreiben. So entsteht der charakteristische Strichstärken-Kontrast, der das Schriftbild von Brushletterings prägt.

Nachfolgend findest du empfehlenswerte Brushpens für deine Handletterings.

Edding Brush Pens

Der klassische Einsteiger-Brushpen. Das Set ist günstig und die Stifte sind nicht zu empfindlich. Außerdem stehen direkt ein paar Farben zur Verfügung.

  • Flexibilität der Spitze: mittel
  • Empfindlichkeit: mittel
  • Pinselspitze umdrehbar: Ja

Edding Brushpen schwarz

Tombow Fudenosuke

Ebenfalls ein toller Stift für den Einstieg, wenn es eine feine, kleine Pinselspitze sein soll. Er ist besonders für filigrane Handletterings geeignet. Durch die zarte, aber etwas festere Spitze lässt sich der Stift sehr gut kontrollieren. Der Farbauftrag ist schön schwarz.

Tombow Fudenosuke soft schwarz

Pentel Sign Pen (Touch)

Der Pentel Sign Pen ist, genau wie der Fudenosuke, ein kleiner Brushpen. Die kleine Spitze erlaubt sehr feine Letterings und macht wirklich Spaß. Es gibt den Pentel Sign in vielen weiteren Farben. Möchtest du farbige, feine Handletterings erstellen eignen sich diese Stifte perfekt dazu.

Pentel Sign Pen grau

Crayola Marker

Ganz besondere Marker. Sie haben eigentlich keine „Brush“-Spitze, sondern eher ein Farbkissen. Dies ist allerdings ebenfalls druckempfindlich und es macht extrem viel Spaß mit diesen Stiften zu schreiben. Sie sind auch für Kinder geeignet und nahezu unverwüstlich.

Crayola Marker schwarz

Crayola Supertips

Die schmalere Variante der Crayola Marker, für etwas schmalere Linien. Ebenfalls mit „Farbkissen“ und äußerst robust.

Crayola Supertips schwarz

Artline Stix

Die Artline Stix sehen auf jeden Fall am verrücktesten aus. Sie haben eine tolle Pinselspitze, die einen perfekten Kompromiss aus Flexibilität und Stabilität bieten. Für wenig Geld bekommst du hier ein großes Set mit teils außergewöhnlichen Farben.

Artline Stix schwarz

Tombow Abt Dual Brush

Der elegante Klassiker unter den Brushpens. Ein hochwertiger Stift, der eine etwas größere Pinselspitze hat, die einen starken Strichstärkenkontrast ermöglicht. Auf der Rückseite befindet sich außerdem ein Fineliner in der entsprechenden Farbe. Die Pinselspitze ist sehr empfindlich und sollte nur auf glattem Papier und mit dem nötigen Vorwissen eingesetzt werden, um möglichst lange Freude an den tollen Stiften zu haben.

Tombdow Abt Dual Brush schwarz
Tombdow Abt Dual Brush schwarz Rückseite

Stampin‘ Write Marker

Sehr ähnlich zu den Tombow Abt Dual Brush Stiften und ebenfalls mit einem Fineliner auf der Rückseite. Die Pinselspitze ist einen Hauch fester, ermöglicht allerdings ebenfalls klasse Kontraste. Die Spitze des Finelines ist noch dünner als bei den Tombows.

Stampin Write Marker lila
Stampin Write Marker lila Rückseite

Stationery Island Brush Pens

Die Brushpens von Stationery Island sind extrem weich. Es fühlt sich so an, als hätte man einen Pinsel mit Farbtank in der Hand. Jedes kleine Zittern wird sofort sichtbar und das Lettern ist wirklich nicht einfach! Dafür erlauben die Stifte großartige Strichstärken-Kontraste und pinselartige Strichführungen. Auch zum aquarellieren sind die Stifte klasse geeignet. Im Set ist außerdem ein Wassertankpinsel, welcher äußerst praktisch ist.

Stationery Island Brush Pen schwarz

Fineliner

Fineliner sind die Detail-Werkzeuge für deine Handletterings. Mit ihnen kannst du Fehler in der Strichführung korrigieren, Deko-Elemente zeichnen und feine Schriftarten erzeugen. Ein paar Fineliner gehören in jede Handlettering-Ausstattung!

Staedtler Fineliner

Das Staedtler Fineliner Set empfehle ich immer wieder. Ich benutze es bereits seit vielen Jahren und freue mich immer wieder über die filigranen Stiftspitzen. Die feinste Spitze hat einen Durchmesser von nur 0,05 mm! Im Set befinden sich dann Strichstärken von den genannten 0,05 bis 0,5 mm. So hast du für jeden Fall die passende Strichstärke parat.

Staedtler Fineliner schwarz

Filzstifte

Normale Filzstifte kannst du natürlich ebenfalls für das Handlettering benutzen. Mit unterschiedlichen Farben kannst du tolle Schriften mit gleichen Strichstärken malen. Filzstifte sind weitaus unempfindlicher als Brushpens und eignen sich daher meist auch für den Einsatz auf rauem Papier oder auf Pappe.

Stabilo Pen 68

Den klassischen Stabilo-Filzstift kennst du bestimmt! Er eignet sich super für Handletterings mit gleicher Strichstärke (monoline) oder für den Einsatz der Faux Calligraphy.

Stabilo Pen 68 schwarz

Bleistifte

Bei der Suche nach hochwertigen Handlettering-Stiften darfst du auch den einfachen Bleistift nicht vergessen! Er ist und bleibt ein Pflicht-Werkzeug. Sei es für Skizzen, Vorzeichnungen oder echte Bleistift-Letterings.

Faber Castell Grip

Ich benutze für meine (Vor)-Zeichnungen meist einen einfachen Bleistift von Faber Castell in der Stärke HB. In diesem Fall bin ich eher anspruchslos, solange die Mine vernünftig hält und nicht ständig abbricht.

Faber Castell Grip HB

Deine Handlettering-Post wartet!

Handlettering Post
Erhalte jetzt meine exklusiven Profi-Tipps per E-Mail. Die Handlettering-Post steckt voller Inspiration, Motivation und kostenlosen Vorlagen für dich.

Zur Handlettering-Post
(Der Link öffnet sich in einem neuen Tab)