Post

5 große Handlettering Fehler in 2022 (die deinen Fortschritt verhindern)

Seit über 6 Jahren bin ich in der Handlettering Szene aktiv. In der Zeit habe ich tausende Letterings gestaltet und ebenso viele Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer für das Handlettering begeistern können.

Heute zeige ich dir fünf große Handlettering Fehler, die ich in den letzten Jahren immer wieder wahrgenommen habe. Einige der Fehler sind alte Bekannte – andere sind mit dem Wachstum der Szene entstanden.

1. Schwerer Einstieg

Viele Lettering Künstlerinnen und Künstler sind bereits seit langer Zeit dabei. Dies führt dazu, dass die Werke, die auf Social Media geteilt werden, deutlich aufwendiger sind als noch vor einigen Jahren. Alles wird komplexer, bunter, technischer.

Über den Einstieg grübeln

Das Problem: Die Diskrepanz zwischen dem eigenen Einstieg und den etablierten Künstlern ist extrem groß geworden. Das kann Anfänger durchaus demotivieren, da das Ziel so weit entfernt scheint. Hier gibt es nur eine Lösung: Einfach anfangen! Am besten jetzt sofort, mit den Materialien, die gerade verfügbar sind.

2. Materialüberfluss

Wie jeder wachsende Kreativmarkt wurde auch die Handlettering Nische mit unzähligen neuen Produkten geflutet.

Unzählige Stifte

Die Auswahl ist so stark gewachsen, dass ein schneller Überblick unmöglich geworden ist. Gerade Anfänger neigen dazu, sich mit viel teurem Material einen Vorsprung erkaufen zu wollen. Ein Irrglaube!

Beim Handlettering reichen wenige, relativ günstige Materialien für den Einstieg. Wissen und Fähigkeiten sind viel, viel wichtiger und nur durch stetiges Üben zu erlangen! Die besten Stifte sind meiner Meinung nach auch die gleichen, wie vor einigen Jahren.

3. Können wollen

Handlettering lernen wollen

Etwas richtig zu können ist klasse! Allerdings ist der Weg dahin oft steinig und lang. Ich habe den Eindruck, dass kaum noch jemand diese „Mühen“ in Kauf nehmen möchte (wobei ich bei einem Hobby nicht von Mühe sprechen würde).

In unserer modernen Welt passiert vieles extrem schnell und praktisch unmittelbar. Viele Menschen erwarten dies auch von dem eigenen Können – und merken, dass es eben nicht von jetzt auf gleich klappt. Zum Glück!

Wie langweilig wäre es, wenn jeder alles sofort kann?

Verwandle das „Können wollen“ lieber in ein „Lernen wollen“ – damit wird der Weg zum Ziel. Und man lernt be­kann­ter­wei­se nie aus! Für effektives Handlettering lernen gibt es zum Beispiel meinen großen Online Kurs.

4. Der falsche Blick

Dieses Thema knüpft an den ersten Punkt an und ist aktueller denn je. Wir gucken viel zu oft auf andere Künstlerinnen und Künstler und beneiden sie um ihre Kunst. Das ist gleich doppelt gefährlich!

Zum einen ist das, was wir von anderen sehen sehr oberflächlich und eine reine Scheinwelt. Wir haben keine Ahnung, wie ein Handlettering (oder ein anderes Kunstwerk) entstanden ist, wie viel Arbeit es war, welche Opfer dafür gebracht wurden und wie sich der Künstler dabei gefühlt hat.

Social Media ist eine reine Scheinwelt! Vergiss das nie!

Zum anderen richten wir unseren Blick dadurch viel zu sehr von den eigenen Fortschritten ab. Statt sich mit anderen Künstlern zu vergleichen, solltest du stets schauen, welche Entwicklung du selbst gemacht hast! Betrachte also öfter mal dein eigenes Profil (oder die Fotos deiner Werke) statt neidisch auf andere zu schauen.

Ich will Meer Handlettering

5. Fehlender Entdeckergeist

Die vielen Informationen und Anleitungen im Internet und in Büchern rund um das Handlettering sind Segen und Fluch zu gleich. Der Einstieg wird enorm erleichtert und viele Hürden direkt aus dem Weg geräumt. Das ist wunderbar!

Leider verlieren dadurch viele Künstler ihren Entdeckergeist. Es wird immer nur nachgemacht, statt selbst auszuprobieren. Aber wohin soll es führen, wenn niemand mehr neue Wege geht und nur ausgetretene Pfade genutzt werden?

Versuche auch mal, nicht alles vorab zu erörtern. Ohne Anleitung zu arbeiten und vor dem Lettern keine fremden Kunstwerke zu betrachten. Komm ins Grübeln, Ausprobieren und Entdecken!

Entdecken und ausprobieren

Das waren jetzt sehr abstrakte Handlettering Fehler, die eher der Metaebene zuzuordnen sind. Praktisch sind sie aber umso wichtiger, da diese Fehler alles andere beeinflussen. Denn mit der falschen Einstellung bringen dir auch die besten Brushpens und das richtige Papier nichts außer Frust. Und den wollen wir in unserer kreativen Welt doch keinesfalls, oder?

Sind dir noch weitere Fehler aufgefallen? Schreib sie in die Kommentare! 🙂

13 Gedanken zu „5 große Handlettering Fehler in 2022 (die deinen Fortschritt verhindern)“

  1. Lieber Timo, da hast du absolut Recht und es ist schön, dass du das noch einmal in den Fokus rückst.
    Es ist immer gut, bei sich selbst zu bleiben. Ich wünsche uns allen schöne Ideen, Spaß und Freude bei der Umsetzung, verzeihen und annehmen der gemachten Fehler und dann einen zufriedenen und stolzen Genuss der kreativen Werke🤗

    Antworten
  2. Lieber Timo,
    da hast du absolut Recht und ich freue mich, dass du diese ‚goldenen Erkenntnisse ‚ nich einmal in den Fokus stellst.
    Bei sich selbst bleiben hat immer eine grose Wirkung auf das eigene Tun und Lernen.
    In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Spaß, Freude, gute Erfolge, Erkenntnisse und super-individuelle kreative Weke.👍🤗

    Antworten
  3. Hallo Timo, wie wahr. Oft sehe ich andere Werke und denke phuu da komm ich nie hin. Wenn sich danm aber jemand über eine selbstgeletterte Karte freut und findet „das könnte ich nie“, sehe ich doch meine fortschritte. Ich werde bald in pension gehen und freue mich schon sehr au jede menge zeit auch zum lettern (üben)
    Danke für Deine tollen kurse und videos. Christine

    Antworten
  4. Hallo Timo,
    ich denke man sollte seine „Fehler“ nicht unbedingt zu streng und ernst nehmen. Ich habe grade erst vor ein paar Tagen mit dem lettern begonnen, ich liebe einfach Stifte und das ist eine Sinnvolle Aufgabe für sie.
    Jeder unperfekte Strich macht das Kunstwerk zu etwas besonderem und einzigartigen. Woraus vielleicht sogar neue Ideen entstehen können. Wenn wir alle immer nur perfekte Linien kopieren, was unterscheidet uns dann von den andern.
    Das hast du ja auch schon etwas aufgegriffen. Und manchmal darf man auch nicht zu viel nachdenken. Einfach drauf los legen, es kann sehr viel Spaß machen und was ganz tolles dabei rauskommen.

    Liebe Grüße aus Hamburgs Osten 🙂

    Antworten
  5. Hallo Timo, auch ich bin absolut dafür, einfach mal loszulegen und auszuprobieren. Aber gerade beim Handlettering wird man ohne ein Minimum an Technik und Basiswissen wohl nicht zum Erfolg kommen. Es ist nicht ganz einfach, den richtigen Kurs zu finden, der genau zu einem passt. Nach einem VHS-Schnuppertag bin ich zum Glück bei Dir fündig geworden 🙂

    Antworten
  6. HalloTimo , mein Mann hat mir Weihnachten einen Gutschein für einen Handletteringkurs geschenkt. Bis heute habe ich ihn noch nicht eingelöst. Mein Mann hat mich gefragt warum? Ich habe ihm gesagt, dafür brauche ich ZEIT UND INNERLICHE RUHE Beides hat mir gefehlt. JETZT bin ich soweit. Ich freue mich auf eine spannende Zeit und einen guten Start. Liebe Grüße aus Hummelsbüttel kommen von Rita

    Antworten
    • Zeit nimmt man sich und die Ruhe kommt beim kreativ sein!
      Klingt plump und ist natürlich nicht immer so einfach, wie es gesagt ist, oftmals stimmt es aber total. 🙂
      Viel Spaß im Kurs und liebe Grüße!

      Antworten
      • Da war auch zu Anfang meine größte Blockade… Ich hab ja kaum Zeit und hab keine Ruhe dazu. Dann hab ich mich eines Abends nur für 10 Minuten hingesetzt, den ersten Buchstaben versucht und die Ruhe kam sofort. Ich setz mir kein Zeitlimit mehr und abschalten tu ich schon, wenn ich den Stift in der Hand halte.;-)

        Antworten
  7. Hallo Timo, was du schreibst gilt nicht nur für die Kunst und speziell das Handlettering, sondern allgemein für das Leben – es sind 5 Lebensweisheiten ;-).
    Mir gefallen deine Werke und deine Webseite. Handlettering ist eigentlich nicht mein Bereich, aber mich haben die sehr guten Fotos fasziniert. Dadurch sieht man noch deutlicher, wie gut deine Arbeiten sind!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Handlettering Post
Dein Übungspaket wartet!
Lerne das Handlettering schnell und effektiv mit präzisen Übungsblättern. Die exklusiven Vorlagen schenke ich dir als Begrüßung zur Handlettering Post. Die Anmeldung kostet dich keinen Cent!
PS: Dieses Angebot taucht nur einmal auf …

Jederzeit abbestellbar, mehr siehe Datenschutz.