Magazin Kalligrafie aktuell – Ein Blick über den Tellerrand

Cover

Lust auf Inspiration aus dem großen Themenfeld Kalligrafie? Dann bist du hier richtig. Heute möchte ich dir die Zeitschrift „Kalligrafie aktuell“ vorstellen.

Die zweite Ausgabe, auf welche ich mich beziehe, ist bereits im Juli erschienen. Ich bin allerdings erst vor Kurzem auf das Magazin gestoßen und möchte dir einen kleinen Einblick geben.

Was ist drin?

Die Themen bewegen sich, wie der Titel verrät, um die Kalligrafie. Dabei ist das Magazin mit seinen über 80 Seiten prall gefüllt mit den unterschiedlichsten Themen-Schwerpunkten.

Nationale und internationale Künstler werden vorgestellt, interviewt und erzählen von ihren Leidenschaften. Hier und da nimmt man auch etwas für die eigenen Werke mit.

Im Grundkurs „Kalligrafie leicht gemacht“ werden erste Schritte für die Lehre der Kalligrafie vermittelt. Besonders die Einstimmungsübungen haben mich positiv überrascht. Dabei werden Augen, Hände und Gehirn aufeinander eingestimmt und für die Arbeit aufgewärmt.

Einstimmungsübungen

Im Magazin werden außerdem interessante Messen und Kurse vorgestellt. Auch untypische Kalligrafie-Künstler, wie beispielsweise ein italienischer Graffiti-Artist (Sebastiano Zanellato) finden ihren Platz. Dazu gibt es immer inspirative Fotos der jeweiligen Werke und Künstler. An einigen Stellen würde ich mir etwas mehr Stringenz in den Platzierungen und Größen der einzelnen Fotos wünschen, das wirkt teilweise etwas unruhig.

Positiv hervorheben möchte ich die Verknüpfung in die digitale Welt. Per QR-Code lassen sich ergänzende Videos online ansehen. Zur Veranschaulichung bestimmter Themen ist das ein absoluter Gewinn.

Auch für Handlettering Fans

Handlettering

Besonders interessant war für mich aber der neue Handlettering-Teil, der in das Magazin aufgenommen wurde. Elke Wunsch, die ihre Liebe zur Schrift zum Beruf gemacht hat, führt an das Thema heran und umreißt die Entstehung des tollen Trends. Eine echte Anleitung enthält dieser Teil noch nicht, doch das soll noch folgen.

Für mich interessant?

Das Magazin ist nichts für dich, wenn du auf der Suche nach einem reinen Handlettering-Leitfaden bist. Auch wenn du DIY-Anleitungen zum Nachmachen möchtest, solltest du dich lieber an ein anderes Magazin (zum Beispiel die Creative Lettering Zeitschrift) wenden.

Bist du jedoch offen für die Welt außerhalb des reinen Handletterings, bietet die „Kalligrafie aktuell“ tolle Impulse und handfestes Know-How für dich. Neben kleinen Tipps erhältst du einen echten Einblick in das Leben von Künstlern.

Möchtest du also über den Tellerrand blicken und dennoch bei deiner Leidenschaft bleiben, lohnt sich ein Blick in dieses Magazin. Vergangene Ausgaben kannst du online bestellen.

Viel Spaß beim Stöbern!

1 Gedanke zu “Magazin Kalligrafie aktuell – Ein Blick über den Tellerrand

  1. K A L L I G R A F I E A K T U E L L
    Nachdem der Verlag neuDENKENmedia die Konzeption der als Kalligrafiezeitschrift geplanten Publikation geändert hat, gibt schriftkunst.de die Aufsätze wie gewohnt wieder unter eigener Regie heraus. Zur Abrundung des Printprojektes gibt es die dritte Ausgabe als SONDERAUSGABE. Interessierte bekommen diese als PDF zugesendet.

Schreibe einen Kommentar