Gewinnspiel für nicht perfekte Letterings

Gewinnspiel für nicht perfekte Letterings

Das Gewinnspiel ist bereits vorüber. Nachfolgend findest du das Gewinner-Lettering und weitere Einsendungen:

Gewinnerin

LetteringGewonnen hat Eva K. mit einem ihrer ersten Letterings. Sie ist erst ganz neu dabei und hat sich besonders viel Mühe bei ihrem Handlettering gegeben. Dabei war sie so konzentriert, dass sie sowohl bei der Vorzeichnung als auch beim Nachzeichnen den fehlenden Buchstaben nicht bemerkt hat. 🙂

Ich finde das super – einen besseren Beweis für Entspannung gibt es doch nicht, oder?

Weitere tolle Einsendungen

Lettering
„Wish you w(h)ere here“ von Anja


Lettering
„I choose to beli(e)ve“ von Sandra Reekers


Lettering
„There is no sin except stu(p)i(d)ity“ von Marina


Lettering
„herlich wilkommen im falschen film“ von cottenart


Lettering
„welcome atumn“ von Kathi Photography


Vielen Dank an alle Teilnehmer für euren Mut, auch #imperfectletters zu zeigen!

Gewinnspiel Rückblick

Heute habe ich ein ganz besonderes Gewinnspiel für dich. Denn bei diesem Gewinnspiel soll nicht das perfekte Handlettering gewinnen. Vielmehr suche ich das schönste Lettering, bei dem du einen (oder mehrere) Buchstaben vergessen hast.

Was du gewinnen kannst

Gewinn

Gewinnen kannst du eine Ausgabe des tollen Handlettering Buchs „Meine Handschrift – Mein Handlettering“ von Chris und Mia (dots and stripes) und ein 12er Brush Pen Set von Stationery Island.

Unter allen Teilnehmern verlose ich außerdem mein Handlettering Übungsheft mit 10 tollen Handlettering-Alphabeten zum Üben.

So einfach machst du mit

Zur Teilnahme poste dein Foto einfach bei Instagram mit dem Hashtag #imperfectletters und erwähne mich in deinem Beitrag (@timoostrich).

Alternativ kannst du dein Foto auch direkt per Mail an imperfectletters@handletteringlernen.de schicken. Hinterlasse außerdem bitte einen Kommentar auf dieser Seite.

Teilnahmebedingungen

Der Teilnahmeschluss ist der 17.10.17. Anschließend suche ich das Lettering aus, das mir persönlich am besten gefällt. Die Gewinnerin oder der Gewinner werden dann per E-Mail oder direkter Nachricht von mir kontaktiert. Außerdem werde ich die schönsten Einsendungen hier veröffentlichen, mit einem Link zum entsprechenden Instagram-Profil oder einer Webseite. Mit der Teilnahme erlaubst du mir die Verwendung deines Fotos auf meinem Blog.

Viel Glück!

16 Gedanken zu “Gewinnspiel für nicht perfekte Letterings

  1. Hallo Timo,

    ich habe erst im Juni mit dem Handlettering begonnen und das Lettering „Gänseblümchen“, was ich dir als Mail zusenden werde, war eines meiner ersten Letterings. Kicher, ich habe gefühlte Stunden geplant, probiert und gezeichnet und habe es dann voller Stolz auf Instagram gepostet. Oh wow, ich bekam rasant viele viele Likes , war total happy über die Resonanz und dann….

    … schrieb mir ein lieber Follower: Hey Anja, dein Lettering wäre voll schön, wenn du nicht das H im Gänseblümchen vergessen hättest“. Meine ganze Freude war dahin. Ich habe den Post sogar gelöscht, weil es mir so furchtbar peinlich war.

    Ich kann kann das wirklich super gut, das Buchtabenvergessen ;-).

    Sehr gern möchte ich an deinem Wettbewerb teilnehmen, denn das Buch „Meine Handschrift, mein Handlettering“ würde mich sicher sehr bereichern und beim Lernen unterstützen.

    Viele liebe Grüße

    Anja

    • Hehe, sehr coole Geschichte! Aber das kennen wir glaube ich alle. Ich nehme es immer als gutes Zeichen – immerhin hast du in dem Moment alles um dich herum vergessen. Sogar die Buchstaben. 😀

  2. Hallo Timo.

    So bald komme ich leider nicht zu meinen ersten Gehversuchen beim Lettering (obwohl es mir irgendwie jeden Tag dringlicher erscheint endlich mal anzufangen, aber es drängen sich immer andere wichtige Dinge in den Vordergrund).

    Aber ich habe dein Gewinnspiel mal in meinem Forum beworben, vielleicht finden sich ja so noch ein paar Teilnehmer. 😉

    LG Steffi

  3. Super schöne Idee mit dem
    Gewinnspiel 🙂

    Ich dachte mir noch vor ein paar Tagen, dass mir eigentlich so ein Fehler wie ein vergessener Buchstabe oder so noch nicht wirklich passiert ist, obwohl ich erst seit kurzem lettere und noch Anfänger bin. Naja das hab ich wohl zu früh gedacht, Nobody is perfect ^^ Also hab ich erst vor ein paar Tagen ein herbstliches Lettering machen wollen mit dem Wort „autumn“. Als es fertig war, hab ich mich echt gefreut und es auf Facebook gepostet. Als mich dann einer in den Kommentaren darauf hinwies, dass das u fehlt, wurde mir erst klar, dass ich stattdessen „atumn“ geschrieben hatte. ^^
    Jetzt hat das Bild einen Ehrenplatz in meinem Zimmer 😀

    LG Kathi

  4. Da will ich doch mal gucken, ob ich nicht auch ein Lettern aus meinen Anfangsversuchen herauskamen kann um an dem wirklich netten Gewinnspiel teilzunehmen:- ))
    Gruß und schönen Sonntag
    Sabine

  5. Das Gewinnspiel kommt gut gelegen 😅 vor einigen Tagen vollkommen stolz mein erstes echtes Brush-Lettering beendet … und dann … Boom Buchstabe fehlt 😥
    Allen viel Glück und auf mehr tolle imperfect Letters 🤗

  6. Das finde ich ja mal eine richtig super Idee! Ich liebe ja den unperfekt-Ansatz… hab da gerade auch schon ein Lettering von mir vor Augen… Bei dem Entwurf „I choose to believe“, bei dem es um neue, positive Glaubenssätze ging, habe ich das zweite „e“ vergessen – und es dann einfach mit reingeschummelt mit dem Pfeil und Textbaustein „ich darf Fehler machen“. Das war etwas, wo ich echt selbst über mich lachen musste. 🙂
    Bin mal gespannt auf die anderen imperfect-letterings 🙂
    Echt eine großartige Idee von dir! 🙂

  7. Oh ja 😉 da kann ich ne Geschichte erzählen… erst gibt man sich voll Mühe und dann… naja ich liebe das lettern jetzt schon nach ca. ner Wochen in der ich lettere (ich habe aufgrund von deiner Seite angefassten zu lettern)

    Liebe Grüße Eva <3

Schreibe einen Kommentar