3 einfache DIY Lightpad Ideen zum Abpausen

Lightpads und Leuchttische können beim Handlettering besonders hilfreich sein. Vor allem dann, wenn du eine Vorlage eines Schriftzugs übertragen willst, eine Lineatur-Vorlage hast oder ein Layout aus verschiedenen Formen nutzen möchtest.

In diesem Artikel zeige ich dir drei schnelle und einfache Möglichkeiten, wie du deine Vorlage (auch durch dickes Papier) mit einer Art DIY Lightpad abpausen kannst. Die Methoden sind vor allem dann hilfreich, wenn du spontan etwas abpausen musst.

Vorteile beim Abpausen

Der große Vorteil beim Abpausen: Du sparst dir viele Hilfslinien und Vorzeichnungen, die du später wieder wegradieren müsstest. Außerdem entscheidest du selbst, wie viel du wirklich abpaust oder frei dazuschreibst.

Grundsätzlich ist der Einsatz eines Lightpads keine Schummelei. Es ermöglicht dir lediglich, ein Gerüst aus Hilfslinien und Formen zu nutzen, um deine Letterings perfekt platzieren zu können. Auch ein selbst erstelltes Grundlinienraster kannst du als Vorlage einsetzen.

Dieses Vorgehen ist auch beim digitalen Lettering üblich und dort natürlich wesentlich einfacher möglich.

Wenn du komplette Vorlagen abpaust (zum Beispiel aus dem Handlettering Generator), relativiert dies natürlich die eigene Kreation, ist aber nichtsdestotrotz perfekt zum Üben geeignet.

Gerade beim Handlettering benötigt man trotz abpausen ausreichen Übung und Erfahrung um schöne Buchstaben gestalten zu können. Auch abpausen ist daher eine Kunst!

DIY Lightpads ohne Aufwand

Die folgenden drei Methoden sind sehr schnell gemacht und daher ideal geeignet um deine Handlettering Vorlagen oder Lineaturen abzupausen.

Lichtquelle und transparente Box

Mit einer einfachen Lichtquelle und einer transparenten Box kannst du dir innerhalb von Minuten ein Lightpad basteln.

Ich nehme dazu eine Lampe (zum Beispiel aus einem Weihnachtsstern) und eine Auflaufform aus Glas.

Lampe und Auflaufform

Und innerhalb von Sekunden entsteht ein simples Lightpad!

Lampe und Auflaufform leuchten

Du kannst diese Technik natürlich wunderbar variieren. Als Leuchtquelle eignet sich beispielsweise auch eine Taschenlampe oder das Smartphone-Licht. Dann entfällt sogar das störende Kabel.

Anstatt der Auflaufform funktioniert auch eine Plastikbox, eine Glasabdeckung (Bücher zur Hilfe nehmen!) oder tatsächlich ein Glastisch, unter den du einfach deine Lichtquelle stellst.

Das Tablet als Lightpad

Ein (sehr teures) Lightpad hast du womöglich schon zu Hause.

Jedes Tablet (zum Beispiel ein iPad) eignet sich auch als Lightpad.

Dazu stellst du die Helligkeit einfach hoch und öffnest einen weißen Hintergrund. Jetzt kannst deine Vorlage perfekt abpausen.

iPad als Lightpad

Sei jedoch vorsichtig mit dem empfindlichen Display! Zu starkes Aufdrücken oder harte Bleistiftspitzen schaden dem Display eventuell.

Idealerweise nimmst du ein altes, ausgedientes Tablet für diese Variante. Nicht selten hat man ein Vorgängermodell rumliegen, welches im Schrank verstaubt …

Größer als jeder Leuchttisch: Das Fenster

Eine einfache Möglichkeit etwas abzupausen gerät gern in Vergessenheit: Das Fenster!

Jedes Fenster (oder andere Glasfläche) eignet sich auch als natürliches Lightpad.

Sofern es draußen hell ist, durchdringt das Tageslicht deine Vorlage ohne Probleme und du erhältst eine deutliche Vorlage zum nachzeichnen.

Fenster statt Lightpad

Einzig die senkrechte Position ist dabei etwas ungewohnt. Um eine Vorlage zu übertragen ist diese Möglichkeit aber fast unschlagbar schnell.

Die premium Variante

Eigentlich sollte es in diesem Artikel nur um DIY Lightpads gehen. Allerdings gibt es fertige Lightpads mittlerweile so günstig (10€ – 20€), dass sich eine Anschaffung auf jeden Fall lohnt.

Nichtmal ein selbst gebasteltes Lightpad (zum Beispiel aus LED Streifen, Holz und einer Glasscheibe) ist da noch günstiger. Daher habe auch ich mir letztendlich ein günstiges Lightpad zugelegt.

Es ist dimmbar und perfekt für DIN A4 Ausdrucke geeignet.

Gekauftes Lightpad

Folgendes Lightpad nutze ich für meine Letterings:

Angebot
GLIME LED Licht Pad A4 Light Pad LED Leuchtplatte Leuchttisch LED Zeichnung Pad...*
  • 【Ultradünnes Design】Der Lichtkasten ist ultradünn und misst 330 * 215 mm, um ihn leicht transportieren zu können. Sie können diese Lichtbox jederzeit und überall mitbringen, ohne durch die...
  • 【Super helles Licht】Dieses Leuchttisch ist mit vielen LED-Lichtern ausgestattet, ausreichend Helligkeit, um Sie mit dem Malen zu versorgen. Selbst wenn Ihr Papier dick ist, können Sie das Bild...
  • 【Stufenlose Dimmen】Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, und Sie können die gewünschte Helligkeit mit einem Helligkeitsbereich von 10% bis 100% einstellen. Die einstellbare Helligkeit schützt...
  • 【USB aufladbar Kabel】Dieses A4 LED Licht Pad verfügt über ein 2 Meter langes USB-Kabel, mit dem Sie ein beliebiges Gerät anschließen können, z. B. mobile Stromversorgung, Laptops usw. Das 2...
  • 【Breite Anwendung】Dieses Leuchtkästen wird mit einem Bleistift und zwei Clips geliefert. So sparen Sie die Kosten für den Kauf der Produkte, die Sie für andere Gemälde benötigen. Ideal für...

Da das fertige Lightpad extrem flach ist, stört es auch nicht beim Lettern. Hier wäre nur noch ein echter Leuchttisch besser.

In Kombination mit einer Powerbank lässt es sich sogar überall betreiben!

Lightpad mit Powerbank

Möchtest du also öfter mal etwas durchpausen, empfehle ich dir tatsächlich ein richtiges Lightpad. Für spontane Aktionen eignen sich dagegen die DIY Varianten super.

Du willst noch mehr? Gratis Vorlagen, geniale Tricks und regelmäßige Handlettering Motivation? Abonniere jetzt die kostenlose Handlettering-Post. Mein kreativer Newsletter für Handlettering Freunde!

In der Handlettering-Post geht es stets um Lettering-Themen. Du erhältst von mir keinen Spam, versprochen! Außerdem halte ich mich an den Datenschutz. Du hast natürlich jederzeit die Möglichkeit, dich von der Handlettering-Post abzumelden. Mehr dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

2 Gedanken zu „3 einfache DIY Lightpad Ideen zum Abpausen“

  1. Hallo Timo,
    Ich finde die Idee mit der Auflaufform genial! Ich habe einfach eine alte Lichterkette daruntergelegt und es hat ganz toll funktioniert. Nach so etwas habe ich schon lange gesucht, da mir das Malen auf den Fenstern zu anstrengend war. Ich überlege auch, ob ich mir noch ein Lightpad kaufen soll, für den Anfang reicht aber erst mal diese simple Idee! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar