Stifte aufbewahren – Kompakt, praktisch und billig

Wie du all deine verschiedenen Stifte kompakt und billig verstaust, zeige ich dir in diesem Artikel.

Ja, ich habe „billig“ gesagt. Und so wirkt es zugegebenermaßen auch etwas. Aber günstiger und praktischer geht es kaum!

Ich hatte das typische Problem: Viele verschiedene Stiftesets und kein Platz für unzählige Plastikboxen oder Brotdosen. Geschweige denn für ein gesamtes Flaschenregal oder ähnliche kreative Ansätze für die Stifte-Aufbewahrung. Auch wenn es natürlich super schick aussieht. Doch mein Schreibtisch im Wohnzimmer lässt eine solche Aufbewahrung leider nicht zu.

Also suchte ich nach einer Lösung, die gleichermaßen kompakt sowie günstig ist, und die Stifte liegend aufbewahrt. Stehen die Stifte in einem Behälter, verteilt sich die Farbe ungleichmäßig im Stift und die Spitze kann eintrocknen. Zuletzt wollte ich mir also mehrere Federtaschen (wie damals in der Schule!) zulegen. Da ich aber für jedes Stifteset eine Federtasche bräuchte, wäre das bei ~9 Federtaschen wieder direkt teuer geworden.

Zu guter Letzt bin ich dann über Plastikbeutel gestolpert. Ja, Plastikbeutel. Keine normalen, sondern welche mit Ziehverschluss. Die sind super günstig, sogar die langen Tombow Dual Brush Pens passen hinein und durch den Ziehverschluss lassen sie sich schnell öffnen und schließen.

Beutel

Nun bewahre ich alle meine Stifte in solchen Beuteln auf und lege diese wiederum in die Schublade. Kein Chaos, keine Platzverschwendung. Und wenn ein Beutel kaputt geht oder nicht mehr sauber aussieht, nehme ich eben einen neuen. Nicht besonders schön, aber effektiv. Am Ende musste ich aber dann doch noch einen Beutel beschriften … 😉

Stifte aufbewahren Übersicht

Wenn du ähnliche „Platzprobleme“ hast und kein schönes Flaschenregal für Stifte über deinem Schreibtisch anbringen kannst, ist das vielleicht auch eine Alternative für dich.

Mittlerweile habe ich viele weitere Stifte gesammelt und es funktioniert nach wie vor prima. Übersichtlich, ordentlich und wenn ein neues Stifte-Set gekauft wird, ist es schnell verstaut!

Viele Handlettering Stifte in Beuteln

Wie bewahrst du deine Stifte sonst so auf? Hinterlasse mir deine Idee in einem Kommentar!

Du willst noch mehr? Gratis Vorlagen, geniale Tricks und regelmäßige Handlettering Motivation? Abonniere jetzt die kostenlose Handlettering-Post. Mein kreativer Newsletter für Handlettering Freunde!

In der Handlettering-Post geht es stets um Lettering-Themen. Du erhältst von mir keinen Spam, versprochen! Außerdem halte ich mich an den Datenschutz. Du hast natürlich jederzeit die Möglichkeit, dich von der Handlettering-Post abzumelden. Mehr dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

9 Gedanken zu „Stifte aufbewahren – Kompakt, praktisch und billig“

  1. Ich habe mir deine „billig“ Variante als erstes auch eingerichtet… alle Stifte schön in einem Beutel und dann in einer Schachtel… Das war super…

    Neu habe ich jedoch ein Etui für alle meine Ecoline (passen genau 60 Stück rein)… jetzt habe ich das selbe Etui nochmals für alle anderen Stifte bestellt. So hab ich dann hoffentlich alles an einem Ort, da ich gerne entweder im Büro oder auf dem Sofa kreativ bin… damit ist auch das Arbeitsplatz zügeln sehr einfach…

    Antworten
  2. Tolle Idee. Danke. Wir haben auch wenig Platz und Berge an verschiedenen Stiften, die die Kinder altersentsprechend nutzen dürfen. Bisher waren alle Stifte in einem Schuhkarton zusammen und ich musste immer raussuchen, welches Kind was darf. Wir haben es auch schon mit Federmäppchen versucht, aber da hat sich trotzdem alles vermischt. Und meine Brushpens durften natürlich nicht in Kleinkindfinger geraten. Aber das mit den Beuteln ist eine tolle Idee. Man kann auch schnell den entsprechenden Beutel schnappen und mitnehmen. Super Idee. Das probieren wir jetzt mal aus.

    Antworten
  3. Hallo Timo,
    wer behauptet denn eigentlich, dass generell alle Stifte waagerecht gelagert werden sollten? Denn gerade Tombow bietet explizit für deren Dual Brush Pens einen kompakten Ständer an, in dem alle 96 Farben senkrecht drinstehen!
    Soweit ich weiß, sollte man nur Alkoholmarker waagerecht lagern?
    Viele Grüße, Uta

    Antworten
    • Hallo Uta, einige Hersteller empfehlen die liegende Lagerung. Bei anderen ist es angeblich egal. Ich persönlich habe die beste Erfahrung mit der liegenden Lagerung gemacht, sodass ich dabei bleibe (für alle Stifte). Macht für mich auch am meisten Sinn, da die Farbe gleichmäßig verteilt ist. 🙂 Den Tombow Ständer kenne ich auch, über den habe ich mich schon immer gewundert. Liebe Grüße!

      Antworten
  4. Mir geht es genauso mit den Stiften aber du hast mich auf eine Idee gebracht.
    Man könnte Weinflaschen, sofern man geschickt im Umgang mit Glas o.ä. ist, benutzen.
    Die oben dünn-zulaufende Öffnung abschneiden und schleifen und das bei so vielen Flaschen wie man braucht. Diese dann mit starkem Kleber miteinander verbinden und schon kann man sie wie ein schmales Regal, in meinem Fall, über der Pinnwand anbringen.
    Ich hoffe man du verstehst meine Idee, denn ich glaube sie ist auch eine billige Variante dazu, die aber hübsch ist gleichzeitig aber wennig platz erfordert.
    LG

    Antworten
    • Hey Isi, das ist auf jeden Fall eine tolle Idee. Gehört auch ganz klar in die „edlere“ Ecke der Stifte-Aufbewahrungsmöglichkeiten. Ist aber auch mit mehr Aufwand verbunden.

      Hätte ich den Platz, würde ich so ein DIY Stifteregal auch auf jeden Fall bauen. Leider ist das nicht der Fall, weshalb ich mit den Zip-Beuteln vorlieb nehmen muss. Das funktioniert aber nach wie vor hervorragend. Meine Schubladen sind voll mit eingetüteten Stiften … 😀

      Antworten
  5. Hallo Timo,

    ich habe mir einen Besteckkasten gekauft, der sich auf verschiedene
    Größen einstellen lässt, dadurch passt er perfekt überall rein, und alle
    Stifte sind gut aufgehoben.

    Antworten
  6. Hi Timo,
    grade habe ich mich entschieden mit Dir schön schreiben zu üben und kaufte eins der Pakete und bin gebeistert.

    Da ich viel bastle, besitze ich bereits ne kleine Stifte Sammlung die ich in DVD Boxen schön verstaue.

    Für mich ist das die optimale Lösung, die wenig Platz in Anspruch nimmt.
    Jeder wie er halt mag gee 😉

    Ich freue mich auf neue Videos von Dir,
    bisdahin warte ich auf das von Dir empfohlene Papier und freue mich schon aufs üben.

    Schöne Ostertage und lieben Gruß
    Karo

    Antworten
    • Hey Karo, danke für das Lob. Auch eine schöne Idee, klingt praktisch!
      Dir ebenfalls noch schöne Ostern und viel Spaß beim Üben.
      Liebe Grüße, Timo

      Antworten

Schreibe einen Kommentar