15 Dinge, die du unbedingt beschriften musst!

Sobald du eine gewisse Sicherheit beim Handlettering erreichst, wirst du Lust bekommen auch anderen Dinge zu beschriften. Auf Papier zu lettern macht Spaß, aber wenn man alltäglichen Dingen mit einigen Schriftzügen einen ganz neuen Charakter geben kann, ist das ein besonderes Gefühl. Und es macht süchtig!

Hier habe ich 15 Dinge für dich, die du unbedingt einmal beschrift musst. Aber sei gewarnt – du wirst bald ALLES beschriften wollen.

Steine

Steine lassen sich perfekt beschriften. Du hast eine kleine, begrenzte „Arbeitsfläche“ und kannst passende Schriftzüge unterbringen.

Die Wirkung ist eine ganze andere, als auf Papier. Ein paar schick beschriftete Steine eignen sich super als Deko oder für ein thematisch passendes Geschenk. Auch im Garten geben sie einen tollen Blickfang ab!

Mehrere bemalte Steine

Zum Thema Steine beschriften habe ich bereits einen eigenen Artikel geschrieben, in dem du eine Schritt für Schritt Anleitung findest und erfährst, welche Stifte sich perfekt für die Beschriftung von Steinen eignen.

Fenster

Sei ehrlich, wenn du so durch deine Fenster schaust hast du auch schon einmal darüber nachgedacht, etwas darauf zu schreiben. Stimmts? Das Lettern auf Fensterscheiben ist eine weitere Herausforderung, da die Oberfläche besonders glatt ist. Mit einem weißen Kreidemarker lassen sich allerdings großartige Kunstwerke auf eine Scheibe zaubern.

Und wenn dir das Lettering nicht mehr gefällt, wischst du es einfach mit etwas Wasser und einem Tuch wieder weg. Geniale Deko! Ich hatte sogar schon das Vergnügen, eine gesamte, deckenhohe Scheibe eines Meeting-Raums zu verschönern. Der Effekt war klasse.

Beutel

Ein weiteres, interessantes Material, dass du beschriften kannst, ist Stoff. Besonders der Jute-Stoff eines Beutels ist eine tolle Herausforderung. Auf ihm kannst du mit einem einfachen Edding tolle Sprüche lettern und sie anschließend stolz beim Einkaufen präsentieren.

Beutel mit Handlettering

Auch als individuelles Geschenk macht so ein selbst beschrifteter Beutel einiges her!

Porzellan

Ähnlich glatt wie eine Fensterscheibe und zusätzlich noch unterschiedlich geformt: Porzellan. Auch darauf lassen sich ganz tolle Motive kreieren. Mit den passenden Stiften kannst du sogar wie mit einem Brushpen schreiben.

Porzellan bemalen und beschriften

Es macht sehr viel Spaß, sich einen eigenen Kaffee-Becher zu beschriften oder liebevolle Botschaften auf dem Geschirr unterzubringen.

Holz

Holz ist ein ganz besonderes Material. Es stammt von einem lebenden Organismus und hat eine ganz besondere Wertschätzung verdient! Holz strahlt Wärme und Frieden aus. Und natürlich lässt sich diese positive Energie auch mit dem Handlettering kombinieren. Versuche doch mal, auf einem Holzscheit zu schreiben. Es entstehen ganz natürliche Kunstwerke, die sich prima als Deko eigenen.

Unter Umständen musst du das Holz vorher bearbeiten (schleifen oder sogar dezent lackieren). Bei Holzarten, die von Natur aus bereits relativ glatt sind, reichen auch entsprechend robuste Lackmarker (z.B. POSCA Marker) um direkt auf dem unbehandelten Holz schreiben zu können.

Eine andere Möglichkeit ist der direkte Einsatz von Acryl-Farbe, die du mit einem Pinsel aufträgst. Bei meinem Holz-Schild habe ich es so gemacht, muss aber zugeben, dass dies wesentlich schwieriger war als das Handlettering mit einem Stift.

Holzschild auf dem Sofa

Haut

Es muss nicht gleich ein Tattoo sein. Aber eine temporäre Beschriftung auf der Haut wirkt wieder völlig anders, als ein Handlettering auf Papier. Tatsächlich habe ich schon einige Anfragen von Menschen erhalten, die gerne einen meiner Schriftzüge als Tattoo verwenden wollten. Eine ganz besondere Anerkennung.

Teste doch mal deine Tätowierer-Fähigkeiten auf deiner eigenen Haut! Am besten mit einem Stift, der für die Verwendung auf der Haut erprobt ist. Was gibt dein Kosmetik-Schrank her? Ein Kajal funktioniert perfekt!

Geschenkpapier

Und nun kommt es doch in dieser Liste vor: Papier. Allerdings in ganz besonderer Form, als Verpackung für ein Geschenk. Die Verzierung von Geschenkpapier mit individuellen, persönlichen Schriftzügen macht aus langweiligem Papier ein aufregendes Geschenk. Staunen garantiert!

Beschriftetes Geschenkpapier

Du brauchst dazu nicht mehr als einfarbiges Geschenkpapier und einige permanent Marker.

Blätter

Auch Blätter lassen sich beschriften. Und ich meine damit nicht die weißen Rechtecke, auf denen du sonst immer schreibst. Sondern echte Blätter von einem Baum oder Busch. Ähnlich wie bei Holz verzierst du dabei einen ehemals lebenden Organismus und kannst zauberhafte Deko-Stücke erschaffen.

Ein weißer Lackmarker auf einem dunkelgrünen Blatt ergibt einen ganz hervorragenden Kontrast!

Strand

Kein Strandspaziergang ohne Kritzelei im Sand. Du hast bestimmt auch schonmal mit dem Fuß, Finger oder einem herumliegenden Stock etwas in den Sand geschrieben. Nun ist es Zeit, die Strand-Malerei auf das nächste Level zu bringen. Versuche deine Handlettering-Fähigkeiten einzusetzen um einen schönen, vergänglichen Schriftzug in den Strand zu zaubern! Am besten unter dem Einsatz von Faux Calligraphy und Co.

Strand beschriftet

Tafel

Offensichtlich, oder? Eine Tafel mit Kreide zu beschriften macht neuerdings wieder Spaß! Kein Vergleich zum lästigen „an der Tafel schreiben“ in der Schulzeit.

Ob große Schultafel oder Miniatur-Version fürs Regal. Schreiben mit Kreide oder Kreidemarkern macht riesig Spaß. Die Oberfläche ist rauer und erlaubt tolle Schraffuren. Hast du dich an dem Motiv satt gesehen, wischst du es einfach weg und malst ein neues Kunstwerk. 🙂

Mini-Tafel in Bilderrahmen

Ich habe mir mit Hilfe von Tafel-Folie und ein paar Bilderrahmen mehrere Mini-Tafeln gebastelt, die ich immer wieder neu beschriften kann.

Servietten

So manche Nachricht wurde schon auf einer Serviette hinterlassen. Meistens jedoch eher in kritzeliger Handschrift und häufig unter dem Einfluss von alkoholischen Kaltgetränken … Das geht doch auch schöner! Schnapp dir eine Serviette, einen Filzstift und probier es aus.

Serviette mit Beschriftung

Ein technisches Gerät

Auch vor technischen Geräten mache ich persönlich keinen Halt. Laptop, Smartphone und Co. bieten eine ideale Oberfläche zur Beschriftung. Zugegeben, ein teures Smartphone beschriftet man nicht einfach so. Aber wenn du dir eine transparente Hülle für dein Handy kaufst, kannst du es ohne Angst mit einem schicken Schriftzug verzieren.

Da ich kein Freund von Hüllen bin und lieber die „echte“ Form eines Geräts spüre, musste ich allerdings direkt auf mein Smartphone schreiben …

Beschlagene Scheibe

Was haben Auto und Dusche gemeinsam!? Genau – wenn die Luft sehr feucht ist beschlagen die Scheiben. Und sie betteln geradezu darum, bekritzelt zu werden. Während man früher kaum ein tolles Kunstwerk an die Scheibe bekommen hat, kannst du heute deine Handlettering-Fähigkeiten direkt beim Duschen trainieren.

Wenn du nebenbei noch ein kleines Gedächtnis-Training brauchst: Versuche doch mal spiegelverkehrt zu schreiben und überprüfe dein Ergebnis nach dem Duschen.

Fotos

Egal ob digital oder analog. Fotos beschriften ist ein MUSS! Es macht unheimlich viel Spaß inhaltlich passende Botschaften auf ein Foto zu schreiben. Mit dem Handlettering sehen diese Botschaften auch noch wunderschön aus. Am liebsten würde ich jedes Urlaubsfoto mit einem Schriftzug verschönern.

Beschriftetes Urlaubsfoto

Aus beschrifteten Fotos lassen sich auch fantastische Geschenke zaubern. Zum Beispiel als Gutschein oder als zusätzliche Karte. Wenn du zusätzlich das Embossing anwendest, kannst du damit Karten zaubern wie aus einem Deko-Laden.

Schuhe

Zugegeben – ich habe es noch nicht geschafft. Dabei steht es schon so lange auf meiner To-Do-Liste. Ein paar weiße Schuhe kaufen und mit einem schwarzen Marker den kompletten Schuh beschriften. Das wird großartig! Ob du es vor mir schaffst?

Die liebe Nina von stickynote-lettering hat bereits vorgelegt und ein tolles „Schuh-Lettering“ gezaubert. Ich finde, es sieht großartig aus.

Schuhe beschriften

Du bist dran!

Jetzt bist du an der Reihe! Was möchtest du zuerst beschriften? Oder fehlt noch etwas in meiner Liste? Teile es mir in den Kommentaren mit. Ich freue mich drauf!

Wenn dir noch passende Sprüche fehlen, wirf unbedingt einen Blick in meine Sprüche-Sammlung.

2 Gedanken zu “15 Dinge, die du unbedingt beschriften musst!

  1. Was tun gegen Langeweile im Büro? Im Internet nach schönen Dingen suchen. So habe ich deine Seite gefunden! Grossartig 🙂
    Was ich beschrifte? Mein Büronotizbuch, die Scheibe zum stillen Örtchen (statt Häkelgardine), mein Fenster, selbst gebastelte Karten,…
    Was ich noch beschriften möchte? Fotos! Tolle Idee. Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Hej, du hast wirklich Lust aufs Lettern, richtig? 🙂
Um dir den Start zu versüßen, schenke ich dir 10% Rabatt auf alle meine Produkte. Das gilt sogar für meinen Handlettering Online Kurs, mit dem du sofort durchstarten kannst.

Der Gutscheincode lautet „summerstart2018“ (gültig bis 30. September).

Zum Lettering-Shop
Viel Spaß in der Welt der zauberhaften Buchstaben!